Trimm-dich-Flyer

QR Flyer 1 PDF

 winter-edition

Adresse

TV 05 Wetter e.V.
Grabenhecke 3
35083 Wetter
Tel.: 06423-4711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mitglied werden ?

Biedenkopf-Wetter-Volleys - TV Waldgirmes II       1:3 (22:25, 25:19, 16:25, 21:25)

Beim letzten Spiel 2021 in heimischer Halle “Am Wollenberg”, steckten die Biedenkopf Wetter Volleys ihre erste Niederlage ein. Ausgerechnet im Spitzenspiel...

... der Oberliga Hessen gegen den TV Waldgirmes erreichten die Volleys nicht die nötige Betriebstemperatur und mussten dem TV Waldgirmes zum verdienten 3:1 Sieg gratulieren. 

Dabei lief zu Beginn alles nach Plan.  Nicole Ecarius und Luisa Papritz punkteten erfolgreich am Netz und spielten eine Komfortable 10:4 Führung heraus.  Danach schlichen sich Aufschlag- und Angriffsfehler ins Spiel der Volleys. Die Annahme wackelte und der TV Waldgirmes kam zu leichten Punktgewinnen.  Der Rhythmus war dahin. Waldgirmes zog vorbei und holte sich den ersten Satz.

Nun schien das Spiel deutlich offener zu werden. Nach der Hereinnahme vom Martha Mengel bekamen die Volleys die gegnerischen Aufschläge deutlich besser in den Griff. Die Angriffsstärke der Volleys brachte dann den Satzausgleich.  Mannschaftsführerin Leonie Sauerwald und die Jüngste der BWV-Spielerin Line Otto holten sich diesen Satz fast im Alleingang. Sie erzielten  13 von 17 aktiv erspielten Punkten und hielten die Volleys im Spiel. 

Das Team aus Waldgirmes ließ sich aber nicht beeindrucken und die Volleys verloren ihren Rhythmus erneut. Der Eigenfehler ist im Volleyball der größte Feind für den Kopf des Spielers.  Einfache Ballverluste in allen Spielanteilen ließ keinen Flow aufseiten der Volleys entstehen. Das Hadern wurde das bestimmende Grundgefühl der Volleys. Alle Einwechselungen brachten nicht mehr den erhofften Effekt.  Der dritte Satz ging mit 25:16 Punkten deutlich an Waldgirmes.

Die spielerische Leichtigkeit war nun endgültig dahin. Der TVW spielte sein Spiel einfach herunter. Bei den Volleys stotterte nicht nur der Motor, sondern jetzt kam auch noch Pech dazu. In den guten Angriffssituationen trafen die Bälle einfach nicht mehr das gegnerische Feld. Beim Spielstand von14:22 gegen das Heimteam kam nach der Einwechselung von Amelie Reisz noch einmal Hoffnung auf. Mit fünf direkten Aufschlagpunkten führte sie die Volleys heran. An diesem Abend reichte es aber nicht mehr um dem Spiel die entscheidende Wende zu geben.

“Wenn dieses Spiel der Streichwert in dieser Saison bleibt, wollen wir uns damit nicht zu lange aufhalten. Ein schwächeres Spiel kann uns nicht aus dem Tritt bringen. Nach der Weihnachtspause werden wir wieder an unseren Stärken anknüpfen”,  resümiert BWV Trainer Volkmar Hauf zum Jahresende. 

Es spielten: Franziska Linker, Renate Kern, Emma Bögel, Franziska Linaerts, Martha Mengel, Johanna Krüger, Line Otto, Amelie Reisz, Leonie Sauerwald, Luisa Papritz, Nicole Ecarius

 

Bericht:V. Hauf

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Termine

25.06.2022, 18:00 - 08:00PM
Mitgliederversammlung
11.08.2022, 16:00 - 05:30PM
Stühle stellen "Vogelbärbchen"
14.08.2022, 14:00 - 04:00PM
Grenzegang-Festzug

Sponsoren 2021

SWM Logo quer mini

 

Logo Stadt Wettermini

 

Haselbauer Logo mini 002

Volleyball-Oberliga

© 2011 • TV 05 Wetter e.V.