Trimm-dich-Flyer

QR Flyer 1 PDF

 winter-edition

Adresse

TV 05 Wetter e.V.
Grabenhecke 3
35083 Wetter
Tel.: 06423-4711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mitglied werden ?

bw logo

 

TuS Kriftel – BW Volleys 1:3

(20:25, 25:22, 18:25, 20:25) 

Biedenkopf Wetter Volleys halten Kontakt zur Spitze

Nach dem 3:1-Sieg der Biedenkopf Wetter Volleys über den TuS Kriftel bleiben die Volleys weiterhin im Windschatten der Oberliga führenden HTG Bad Homburg und TV Waldgirmes auf Platz drei der Tabelle.

Die vielen coronabedingten Spielpausen machen den Volleys mehr zu schaffen als ihnen lieb ist. Der Spielstart in Kriftel belegt die Schwierigkeiten der Volleys in den richtigen Rhythmus zu kommen. Es gelang ihnen nicht vom kontrollierten Spiel im richtigen Moment in den Angriffsmodus zu wechseln. Dem kontrollierten Spielstart stand vom Anpfiff an fehlender Angriffs- und Aufschlagdruck entgegen.  Die Angriffe verteilten sich zwar gleichmäßig und die Eigenfehlerzahl blieb sehr gering, viele Chancen aber blieben ungenutzt. Lediglich Diagonalspielerin Nicole Ecarius punktete zuverlässig. Am Ende reichte es für die 1:0 Satzführung, dank einer überlegenen Blockleistung. Der BWV Block  ließ ratlose Kriftelerinnen zurück, deren Angriffsbemühungen zu oft in den über das Netz gestreckten Händen der Volleys endeten.

Neu eingestellt und fehlerfreier im Angriffsabschluss reichte dem TuS Kriftel um auf die Volleys Druck auszuüben. Plötzlich schnellten die Eigenfehler auf BWV Seite in die Höhe. Hinzu kam, dass stark abgewehrte Bälle von den Feldspielern nur ungenau in die Angriffsreihen gebracht wurden. Zu oft landeten sie im eigenen Netz. Da konnte sich Libera Judith Weimer in die Bälle schmeißen, wie sie wollte. In erfolgreiche Angriffe konnten die Volleys im 2. Satz nur sieben Bälle verwandeln. Das war zu wenig und der Satzausgleich für den TuS Kriftel. 

Jetzt waren die Volleys wach. Judith Weimer und Franziska Linearts bereiteten mit fehlerfreier Annahme den Weg für Zuspielerin Line Otto vor. Mit schnellen und präzisen Bällen wurden die Angreifer immer erfolgreicher. Mannschaftsführerin Leo Sauerwald fordert zunehmend Bälle und tauchte immer wieder vor und hinter der Zuspielerin auf, um die Bälle im gegnerischen Feld unterzubringen. Die inzwischen für Amelie Reisz eingewechselte Emma Bögel zog im Schnellangriff nach und Luisa Papritz auf der Außenposition schmetterte einfach über den Krifteler Block.  

Mit dieser deutlichen Steigerung der Angriffsleistung und dem weiterhin dominierenden Block mit 15 Blockpunkten im gesamten Spiel ließen die Volleys nichts mehr anbrennen. Die Biedenkopf Wetter Volleys holten sich den dritten und vierten Satz zum 3:1 Auswärtssieg dann doch noch souverän. 

Es spielten: Franziska Linker, Amelie Reisz, Leonie Sauerwald, Luisa Papritz, Nicole Ecarius, Renate Kern, Franziska Linearts, Judith Weimer, Emma Bögel, Line Otto

Bericht: V. Hauf

 

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Termine

25.06.2022, 18:00 - 08:00PM
Mitgliederversammlung
11.08.2022, 16:00 - 05:30PM
Stühle stellen "Vogelbärbchen"
14.08.2022, 14:00 - 04:00PM
Grenzegang-Festzug

Sponsoren 2021

SWM Logo quer mini

 

Logo Stadt Wettermini

 

Haselbauer Logo mini 002

Volleyball-Oberliga

© 2011 • TV 05 Wetter e.V.